Archiv

Sonntag           06. Nov. 2016                 16 Uhr

Kirche Heilig Kreuz,    Kreuzherrenstr. 55, 53227 Bonn-Limperich

 

Max Reger (1873 - 1916)

Anne Pehlken,  Lieder

Iris Rieg, Orgel

 

MAX REGER (1873 - 1916)

100. Psalm op.106 - Orgelfassung -

gemischter Chor und Orgel

 

Oratorienchor Köln, Domkantorei Altenberg

Iris Rieg, Orgel

Andreas Meisner KMD, Dirigent

 

Eintritt frei - Spende erbeten

www.oratorienchor.de

 

=============================================

 

Sonntag,        20. November 2016        18 Uhr    St. Aposteln, Neumarkt 30, 50667 Köln

St. APOSTELN       Köln            

Max Reger      Acht geistliche Gesänge op. 138

Kleiner Chor Köln,         Leitung: Kornelia Kupski

Max Reger       Orgelwerke

Iris Rieg, Orgel

 

MAX REGER   (1873-1916)

100. Psalm   op.106   - Orgelfassung

gemischter Chor und Orgel

Oratorienchor Köln, Domkantorei Altenberg

Iris Rieg, Orgel

Andreas Meisner KMD, Dirigent  

 

TAGESKASSE:        1 Std. vor Beginn                   12,00 € 

Schüler, Studenten, Schwerbeschädigte ermäßigt  5,00 €

  -  freie Platzwahl  -

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

mobil: 01577-4020279

www.oratorienchor.de 

Samstag, 17. September 2016        um 20.30 Uhr   

Altenberger Dom Abschlusskonzert des Altenberger Kultursommers

Gustav Mahler (1860 - 1911) 

Sinfonie Nr. 2     "Auferstehungssinfonie"

Christina Rümann, Sopran  /   Monica Mascus, Alt 

Domkantorei Altenberg      /    Oratorienchor Köln

Andreas Meisner, Choreinstudierung

Bayer Philharmoniker             Dirigent: Bernhard Steiner

www.altenbergerkultursommer.de 

Eine Veranstaltung des Fördervereins Kultursommer Odenthal-Altenberg e.V.

und der Evangelischen und der Katholischen Kirchengemeinde Altenberg

Samstag, 23. April 2016 um 14 Uhr 

Altenberger Dom, 51519 Odenthal-Altenberg, Eugen-Heinen-Platz 

Georg Friedrich Händel (1685 - 1759)

"Israel in Egypt"

Soli, Doppel-Chor (8-stimmig) und Orchester   

Banu Böke, Sopran      -     Franziska Heinzen, Sopran
Jud Perry,  Altus           -     Albrecht Sack,  Tenor
Miljan Milovic, Bass      -     Lucas Singer,  Bass

ORATORIENCHOR  KÖLN        

Neues Rheinisches Kammerorchester

Andreas Meisner, Dirigent

Dauer ca. 90 Min.

Eintritt: 35,- / 29,- / 23,- / 18,- € 

Kartenreservierung:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

mobil: 01577- 4020279  /  www.oratorienchor.de                                                  

                                               

"ISRAEL in EGYPT" entstand im Herbst 1738. Die Erstaufführung fand am 4. April 1739 im Kings's Theatre am Haymarket in London statt. Händel hoffte mit diesem Oratorium an seine Theatererfolge der früheren Londoner Jahre anknüpfen zu können. Er wandte sich verstärkt der Komposition von Chormusik in Anleh-nung an die italienische Kirchenmusik, an die Tradition der deutschen Passionsoratorien und die Form des englischsprachigen Anthems zu und schuf einen neuen Oratorientypus. Diese Oratorien, die mit ihren Arien, Rezitativen und groß angelegten Chorsätzen opernhafte Züge tragen, waren für die Aufführungen im welt-lichen Rahmen komponiert. Es gelang ihm damit, seine frühere Popularität zurückzugewinnen. -  Für sein Oratorium "ISRAEL in EGYPT" wählte Händel ausschließlich biblische Texte des Alten Testaments. Der Text ist dem zweiten Buch Mose ("Exodus") und den Psalmen 105 und 106 entnommen, in denen die Geschichte des Auszugs der Israeliten aus Ägypten geschildert wird. Mit 28 Chorsätzen, nur vier Arien, drei Duetten und drei kurzen Rezitativen nimmt "ISRAEL in EGYPT" in dieser Form eine Sonderstellung ein.                           (Auszug aus unserem Programmheft C.S.)

 

 

 

2015   KONZERTREISE – HAMBURG    

Sonntag, 08.11.2015  um 10 Uhr und 18 Uhr

 

Hauptkirche St. Michaelis

Englische Planke 1, 20459 Hamburg                                                       http://www.st-michaelis.de

 

Sonntag, 08.11.2015             10:00 Uhr

Evangelische Messe mit Kinderkirche

Michel, Kirche Pastorin Julia Atze Lukas 6, 27-38

 

Antonín Dvořák Messe D-Dur op.86 Orgelfassung

 

Ulrike Kaltenbrunner - Sopran

Angelika Böttcher - Alt

NN - Tenor

Rainer Mesecke – Bass

Oratorienchor Köln

Leitung: KMD Andreas Meisner

Iris Rieg - Orgel

 

                       * * * * *

Sonntag, 08.11.2015                 18:00 Uhr

SonntagAbend Musikalische Vesper mit hl. Abendmahl

Michel, Kirche Pastorin Julia Atze

 

Werke von Benjamin Britten u.a. …....

Ulrike Kaltenbrunner - Sopran

Angelika Böttcher - Alt

NN - Tenor

Rainer Mesecke – Bass

Oratorienchor Köln

Leitung: KMD Andreas Meisner

Iris Rieg - Orgel

 

Charles V. Stanford                         The Earth ist the Lord’s (Psalm 24)

Charles V. Stanford                         Magnificat in G op.81

Benjamin Britten                              Rejoice in the Lamb op.30

Gabriel Fauré                                   Cantique de Jean Racine op.11

Flor Peeters                                     Te Deum op.57b

 

 

 

 

Donnerstag, 26. November 2015    um  20 Uhr

ALTENBERGER DOM  

Antonin Dvořák  (1841-1904)               Messe D-Dur op.86

für Soli, Chor und Orchester  (45Min.)

Esther Hilsberg, Sopran                                          Renée Morloc,   Alt                                                 Dirk Schmitz, Tenor                                                 Boris Grappe, Bass                                                      Oratorienchor Köln                                   Neue Philharmonie Westfalen                                      Andreas Meisner, Dirigent 

Camille Saint-Saens (1835-1921)           Orgelsymphonie 

Rolf Müller, Orgel 

Camille Saint-Saens          Le Deluge   (Die Sintflut) op.45

für Soli, Chor und Orchester

Soli wie oben

Domkantorei Altenberg            Neue Philharmonie Westfalen Andreas Meisner, Dirigent

Eintritt: 35,- / 29,- / 23,- / 18,- € 

(zzgl. 10% VVG  Frau Thien, Tel. 02202-84064)  

Vorverkauf ab 1. Juli 2015    

Abendkasse  1 Stunde vor Beginn

Eine Veranstaltung der Evangelischen Kirchengemeinde Altenberg

Stand Juli 2015
vorbehaltlich einer erforderlichen Änderung

Additional information